Notwendigkeit einer WINS Infrastruktur

So lange Server mit Windows NT 4.0 Server betrieben werden, da z.B. die verwendeten Programme nur dafür verfügbar sind, ist eine WINS-Infrastruktur sinnvoll.

Alle Clientcomputer und Servercomputer die nicht mindestens mit Windows XP laufen können von einem WINS Server profitieren, besonders Windows NT und Windows 98.

Am einfachsten man aktiviert den WINS-Dienst auf je einem Domänencontroller an jedem Standort (sofern an jedem Standort Clientcomputer sind die die Auflösung von NetBios-Namen benötigen).

Wenn die Anzahl der vorgehaltenen Dienste in Zweigstellen auf ein absolutes Minimum reduziert werden muss, dann kann man auch in diesen Zweigstellen eine LMHOST-Datei verwenden.

NetBios-Namen dürfen nicht länger als 15 Zeichen sein und sich nicht mit dem Namen von anderen Standorten oder Domänen im Netz überschneiden.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck