Netzwerkmonitor installieren und verwenden

Der Netzwerkmonitor kann als Administrator einer Domäne verwendet werden um den Datenverkehr über eine Schnittstelle (normalerweise Netzwerkkarte) zu analysieren.

Das Programm kann unter Systemsteuerung/Software bei den Überwachungsprogrammen installiert werden:
verwaltungs überwachungs netzwerk monitor programme

Nach dem Programmstart kann das gewünschte Interface ausgewählt werden:


Danach muss man das Sammeln der Pakete starten:
netzwerkmonitor pakete sammlen
Auf stark ausgelasteten Servern führt man den Netzwerkmonitor im Modus "nur sammeln" aus um zu vermeiden dass eine große Anzahl der für den Server bestimmten Pakete nicht aufgezeichnet werden. Außerdem noch Tricks: im Netzwerkmonitor den Wert für die Rahmengröße verringern (muss weniger Daten schreiben, die Paketheader reichen) und im Netzwerkmonitor den Wert für die Puffergröße erhöhen (es kann mehr weggeschrieben werden).

Die gesammelten Daten lassen sich dann in einer Liste anzeigen:
netzwerkmonitor daten anzeigen

Der Inhalt der einzelnen Frames lässt sich nun gezielt analysieren:

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck