Goldrausch in Mitte

Tünnes war schon in der Hochburg der GPS-Missionare dabei, aber auch in Hamburg und München waren Geocacher mit am Start der von der Pro7-Sendung Galileo veranstalteten Handy-Schatzsuche.



Nicht so in Berlin: Diskret dem Apfeltelefonisten-Rudel angeschlossen war keiner der einschlägig bekannten Geocacher aus der Hauptstadtszene zu entdecken. Bei einem Preisgeld von 1000 Euro wäre sonst aber auch auf dem nächsten Berolina-Stammtisch eine Runde fällig gewesen.



Nachdem alle Szenen für das abendliche Wissensmagazin mit Aiman Abdallah im Kasten waren gabs auf dem Gendarmenmarkt noch eine kurze Gelegenheit mit Jörn, dem technischen Kopf hinter GPS-Mission, über Goldstücke und Handys mit GPS-Empfang zu sprechen. Dabei kommen auch zwei Teilnehmer des heutigen Wettbewerbs zu Wort.

cachetalk060.mp3

Der FTF auf Zollverein

Bei GPS-Festival auf Zollverein in Essen gelang dem Team von Lukas Koch und der bekannten Skiläuferin Maria Riesch ein sensationeller FTF!

Unter fachkundiger Anleitung durch den GPS-Experten Matthias Höfer finden die Newbies einen so gut als Stein getarnten Mikro, dass sie ihn fast nicht entdeckt hätten. Gut, dass 3sat mit einer Kamera dabei war, sonst hätte keiner gemerkt wer hier als erstes loggen konnte.

Sie verwenden dazu ein Garmin Oregano, wie ich es auch habe. Damit ist das Geocaching ganz besonders einfach: Man muss nur auf den Button oder Icon oder wie das heißt drücken und man bekommt die Geocaches in der Umgebung angezeigt. Diesmal waren es sogar nur wenige Meter bis zum Ziel.

Meine Gratulation zum FTF und weiterhin noch viel Erfolg beim Geocaching. Vielleicht probieren sie als nächstes ja auch mal das gerade völlig angesagte GPS-Mission aus?

Als Podcast ist das Video vom Sevrer des ZDF herunterzuladen:
090927_neues_neues_p.mp4 (ab Minute 17 geht es los)

Fränkisches Urgestein

Aus dem schönen Frankenland fand der Goldensurfer den Weg nach Berlin. Mic@ hatte extra den Termin für den Berolina Stammtisch im Oktober so gelegt, dass sein Siemens-Kollege auch dabei sein kann.

Frisch mit dem Flieger eingetroffen gabs gleich das alte Sojus-Kino zu loggen und nach einer kleinen Stärkung beim Vietnamesen gings zum Talk ins Hauptstadtstudio. Weil sich bei Ralf gleich zwei Themen aufdrängen diesmal als Doppelpack mit 30 statt 15 Minuten.

Wir talken nämlich zum einen über den Geocache-Scanner, eine von ihm programmierte und schon länger gepflegte Geocaching-Software, mit der man sich Geocache-Listings kompakt für den Ausdruck vorbereiten kann.

Zum anderen sprechen wir natürlich auch über Presse und Medien, die regelmäßig über Geocaching berichten, denn er erstellt aus allem Videomaterial zum Thema Sammels-DVDs für die heimische Glotze.

cachetalk059.mp3

Auf Mission mit GPS

Einige Geocacher verweisen immer gern auf GPS-Mission als zeitgemäße Alternative, wenn sich die Presse für Geocaching interessiert. Nun hat es die Schatzsuche mit dem Handy sogar zu einem Beitrag in der Sendung Gallileo bei Pro7 geschafft!

Georg Broxtermann von der Firma Orbster GmbH war in den letzten Tagen in eigener Mission unterwegs: Einige Geocacher bekamen Post von Georg wegen der kommenden Galileo Schatzsuche auf Pro7.

Was es mit dieser Handy-Schatzsuche auf sich hat, aber auch wer und was hinter GPS-Mission steckt versuchen wir in diesem Cachetalk kurz zusammenzufassen.

cachetalk058.mp3

Happy Birthday GC77

Der neunte Geburtstag von GC77, dem ersten Geocache in Deutschland überhaupt, war Ziel dieses Geocaching-Events mit dem Motorrad aus der Reihe Cacher's Moped.

Zusammen mit anderen Geocaches entlang der Strecke konnte die uralte Munitionskiste mit Hilfe des Owners und dem Einsatz von Hightech ausgegraben werden. Ein paar Eindrücke von der Geburtstagsparty bei GC77 mit Sekt und Kuchen sowie der restlichen Tour gibts in diesem Fotofilm:

tweetbackcheck