Skip to content

Qualitätssicherung

Software Art und Umfang der Qualitätssicherung hängen immer vom Projekt ab. Sinnvollerweise wurde die Qualitätssicherung schon bei der Auftragsvergabe vereinbart, dann gibt es an dieser Stelle nicht mehr viel zu interpretieren.

Abhängig davon was mit der Qualitätssicherung überhaupt erreicht werden soll sind zwei Fälle zu unterscheiden:

Die konstruktive Qualitätssicherung arbeitet vorausschauend und trägt schon während der laufenden Arbeit zur Qualitätssicherung bei. Man kann damit versuchen Risiken für ein Scheitern des Projekts schon im Vorfeld auszuschließen.

Die analytische Qualitätssicherung ist eine messende Qualitätssicherung und misst die Qualität des Projekts oder Produkts zu festgelegten Zeitpunkten. Diese Zeitpunkte sind üblicherweise durch Meilensteine schon im Pflichtenheft vereinbart. Spätestens der Test vor der Abnahme sollte vereinbart sein und als analytische Qualitätssicherung auch dokumentiert werden (z.B. Messprotokolle, Checkliste).

Auf jeden Fall will der Prüfer von der IHK eine Qualitätssicherung sehen, auch wenn der Auftraggeber sie nicht gefordert hat, zumindest soll der Auszubildende daran gedacht haben. Diese Qualitätssicherung muss nachvollziehbar sein, es reicht natürlich nicht aus zu schreiben "ich habe alles ausprobiert und war zufrieden". Wenn Testdaten eingesetzt wurden, sollten diese auch in Art und Umfang erkennbar sein damit nachvollziehbar ist, ob sie den Testzweck erfüllen.

Die Qualitätssicherung sollte ehrlich und angemessen sein, ein- bis zwei Stunden darf man dafür mindestens in das Projekt verplanen. Beim Fachinformatiker Anwendungsentwicklung auch deutlich länger, da es dem Auftraggeber meist nicht möglich ist zu erkennen, welche Maßnahmen der Qualitätssicherung erforderlich und sinnvoll sind.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck