Skip to content

Dualbetrieb von Microsoft Windows XP Professional und Microsoft Windows Vista

MCSE Die Installation von Windows XP nach der Installation von Windows Vista auf einer zweiten Partition kann zu Schwierigkeiten führen da der Bootloader überschrieben wird und nicht mit den einfachen Tricks wieder hergestellt werden kann, es reicht nicht die Datei "boot.ini" zu bearbeiten und die Zeile "Multi(0)Disk(0)Rdisk(0)Partition(1)\Microsoft Windows" zu ergänzen.

Für Multiboot mit mehreren Windows-Versionen ist daher immer die älteste Version zuerst zu installieren. Die neueren Versionen können mit den Bootloadern der älteren Versionen umgehen! Verwendet wird schließlich der Bootloader der neuesten Version, da dieser zuletzt installiert wurde.

Außerdem sind unbedingt eigene Partitionen vorzusehen, alternativ können auch mehrere Festplatten verwendet werden, wenn man den Aufwand treiben kann. Als Dateisystem sollte NTFS verwendet werden.

Um auf einem Computer mit Windows XP zusätzlich Windows Vista zu installieren, sollte man auf eine zweite Festplatte oder Partition mit NTFS formatieren und dnach von der DVD Windows Vista booten und installieren.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck