Skip to content

Domänen-Controller installieren mit dcpromo

MCSE Um einen Domain-Controller zu installieren gibt es "dcpromo.exe", z.B. von der Shell auszuführen. Der Assistent führt sehr einfach durch die Installation. Man muss nur darauf achten, wie die Anforderung an dcpromo für das Szenario lautet.

Zunächst muss entschieden werden, ob es der erste oder ein weiterer Domain-Controller sein soll. Meist installiert man den ersten Controller einer Domäne, ein weiterer Controller setzt voraus dass es genau dieser Domaine schon einen DC gibt.


Schwieriger ist schon zu entscheiden, welcher Domänen-Typ gefragt ist: Ist es der erste Server einer ganz neuen Struktur? Das bedeutet es gibt im ganzen Netzwerk noch keinen einzigen DC (weil es ja auch noch gar kein AD gibt).
Oder wird ein Subdomain (oder untergeordnete Domäne) installiert, es gibt dabei schon eine übergeordnete Domäne.

Es kann auch eine eigene Domänenstruktur (Tree) in einer Gesamtstruktur (Forest) gefragt sein. Beide Domänen sind dann in einem Schema. Wird dies nicht zu diesem Zeitpunkt angelegt, kann man zwei Gesamtstrukturen nur noch mit einer bidirektionalen Vertrauenstellung verbinden.

Bei der Installation eines weiteren DC in einer Domäne kann es zu der Fehlermeldung "Es konnte kein Domänencontroller für die Domäne gefunden werden." kommen. In diesem Fall muss man die TCP/IP Einstellungen auf dem Server konfigurieren so dass ein autorisierter DNS-Server für die Domäne verwendet wird.

Wenn für eine Notfall-Reparatur der Server im Modus "Verzeichnisdienste wiederherstellen" gestartet wird, braucht man das Kennwort für den Administrator dass während der Installation des Active Directory hinterlegt wurde.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck