Datenbank der Zertifizierungsstelle sichern

Die Sicherung und Wiederherstellung der Datenbank der Zertifizierungsstelle kann man wahlweise mit dem Befehlszeilentool "certutil.exe" oder der grafischen Benutzeroberfläche für die Zertifizierungsstelle machen.

Die Sicherung kann auch über ein Snap-In im "mmc" erfolgen:
Zertifizierungsstelle

Mit "certutil.exe" können auch verloren gegangene private Schlüssel wieder beschafft werden. Dazu wird mit "certutil -getkey" der Wiederherstellungsblob des archivierten privaten Schlüssels abgerufen und dann mit "certutil -recoverkey" der private Schlüssel in eine *.pfx Datei geschrieben. Diese Datei kann dem Antragsteller dann wieder zugänglich gemacht werden damit er sie wieder importierten kann.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck