A-, MX und PTR-Records im DNS-Server anlegen

In der Forward-Lookupzone kann einfach ein neuer Adress-Eintrag (A-Record) erzeugt werden. Dabei wird optional ein entsprechender PTR-Eintrag in der Reverse-Zone angelegt (natürlich nur sofern sie besteht)

Nachträglich kann der PTR-Eintrag nicht mehr auf diesem Weg erstellt werden, es bringt nichts das Häkchen später zu setzen.

Um den oder die Mail-Server anzugeben, der für diese Domain die Post entgegen nehmen soll muss ein MX-Record angelegt werden.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck