Skip to content

A-, MX und PTR-Records im DNS-Server anlegen

MCSE In der Forward-Lookupzone kann einfach ein neuer Adress-Eintrag (A-Record) erzeugt werden. Dabei wird optional ein entsprechender PTR-Eintrag in der Reverse-Zone angelegt (natürlich nur sofern sie besteht)

Nachträglich kann der PTR-Eintrag nicht mehr auf diesem Weg erstellt werden, es bringt nichts das Häkchen später zu setzen.

Um den oder die Mail-Server anzugeben, der für diese Domain die Post entgegen nehmen soll muss ein MX-Record angelegt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck