Skip to content

DHCP-Server installieren, konfigurieren und autorisieren

MCSE Der DHCP-Server kann als zusätzlicher Dienst unter Verwaltung mit dem Serverkonfigurations-Assistenten installiert werden. Der nachfolgend startende Assistent fragt nun den zu vergebenden Adressbereich ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol

Im nächsten Schritt können auch statisch vergebene Adressen für Server von der Vergabe ausgeschlossen werden.

Die "Anzahl der Konflikterkennungsversuche" ist konfigurierbar um vergessene Clients mit statischer IP zu erkennen.

Die Lease-Zeit bedeutet: Nach 50% dieser Zeit wird vom Client beim Server für die Erneuerung der IP-Adresse nachgefragt, nach 87% wird auch von einem anderen DHCP-Server akzeptiert. Standard sind hier 8 Tage.
dhcp server lease client time
Eine zu lange Lease-Zeit kann dazu führen dass keine IPs mehr vergeben werden können (erkennbar durch blaues Ausrufezeichen)!

Optionen erlauben es dem DHCP-Server, auch einen Router oder DNS- und WINS-Server zuzuweisen:


Damit der DNS-Server einsatzbereit ist, muss er authorisiert werden! Das ist zwar Spielkram, weil jeder taiwanische Plastikrouter IP-Adressen rausgeben kann, aber seit Windows 2000 darf das an dieser Stelle nur noch ein Domain-Admin erlauben.


Für bestimmte Rechner lassen sich feste Zuordnungen zur MAC-Adresse einstellen:


Für WINS-Server ist der Knotentyp einstellbar.

0x1 -> nur Broadcast (daher B-Knoten)
0x2 -> nur WINS-Server (auch P-Knoten, "Peer-Knoten")
0x4 -> erst Broadcast, dann WINS-Server (M-Knoten, "mixed")
0x8 -> erst WINS, dann Broadcast (H-Knoten, "hybrid")

Dynamisches DNS ist auch möglich, hier trägt der DHCP-Server die erfolgreiche Zuweisung als A- und PTR-Record in den DNS ein (kann der VPN-Server übrigens auch).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck