Skip to content

Routing und RAS als NAT-Router mit Firewall

MCSE Unter Verwaltung findet man ein Tool mit dem Namen "Routing und RAS" das man einfach als Paket-Firewall mit NAT (=Network Adress Translation) konfigurieren kann. Der Dienst muss dazu aktiviert werden.


Danach werden sowohl die Internet- als auch die interne Schnittstelle als NAT hinzugefügt.


Die Internet-Schnittstelle zum Provider/Router bekommt die NAT-Funktion und Firewall aktiviert. Hier lassen sich auf Wunsch dann bestimmte Dienste zulassen.


Wichtig ist die interne Schnittstelle als lokales Netz anzugeben damit das Rückrouting funktioniert. Hier unterscheidet sich Windows von üblichen Routern auf Linux-Basis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck