Skip to content

Antwortdatei für unbeaufsichtigte Installation

MCSE Auf der Windows-XP CD-ROM wird ein Setup-Manager für unbeaufsichtige Installation mitgeliefert. Das ist ein Mechanismus zur unbeaufsichtigten Installation, d. h. unter Verwendung einer vorgefertigten Antwortdatei und ohne Interaktion mit dem Administrator.

Dazu wird eine Antwortdatei mit dem Installations-Manager Setup Manager erstellt, die die notwendigen Installationseingaben beinhaltet.


Hiermit kann man einen übers Netz erreichbaren Installationsordner erstellen. Die Daten für die "unattend.txt" werden über einen komfortablen Dialog eingegeben. Im fertigen Installationsordner liegt sogar eine vorbereitete Batchdatei für den Start der Installation.


Das fertige Verzeichnis kann zwar auch zusammen mit einem Boot-Disketten-Image auf eine bootfähige CD-ROM gebrannt werden. Allerdings ist es einfacher, die "unattend.txt" als "winnt.sif" auf eine Diskette zu kopieren, diese wird bei der Installation vom der normalen CD-ROM automatisch dort gefunden!

Sollen einzelne Werte für bestimmte Rechner überschrieben werden, verwendet man die UDF-Datei. Die Parameter, die für den einzelnen Computer gültig sind (wie z.B. der Computername) kommen in die UDF-Datei abgelegt und so aufgerufen:
winnt /unattended:unattended.txt /udf:SEKTION,unattended.udf

Der Eintrag SEKTION zeigt dabei als Parameter die zu überschreibenden Sektion der Datei "unattended.txt". Die Uniqeness Database File (UDF) ist einzigartig und muss für jeden Computer einzeln angepasst werden. Wird keine UDF-Datei angegeben, fordert Setup Sie auf, eine Diskette einzulegen, die die Datei "$Unique$.udb" enthält
Quelle: http://support.microsoft.com/kb/156876/de

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck