Skip to content

RAID0 mit zwei Festplatten erstellen

MCSE Ein Stripeset Volume mit allen Festplatten ist die richtige Wahl wenn man z.B. einen Streaming Media Server für das interne Netzwerk konfigurieren möchte damit der Server die bestmöglichste Performance und den maximal möglichen Speicherplatz bereitstellt, dabei soll Fehlertoleranz nicht wichtig sein.

Nach der Umwandlung in dynamische Datenträger werden zwei Volumes erstellt:


Diese werden zu einem Stripeset kombiniert:


Nach der Formatierung (hier ist nur NTFS möglich!) steht das RAID0 mit wählbarem Pfad oder Laufwerksbuchstaben bereit:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck