Skip to content

Routen in die Routing-Tabelle hinzufügen

MCSE Mit "route add -p" können Routen in der Routing-Tabelle permanent gespeichert werden. Wenn mehrere Subnetze im Einsatz sind müssen in der Prüfung meist auch passende Routen gesetzt werden.

Damit wird die angegebene Route zur Registrierung hinzugefügt und bei jedem Start des TCP/IP-Protokolls zum Initialisieren der IP-Routingtabelle verwendet. Standardmäßig werden hinzugefügte Routen beim Start des TCP/IP-Protokolls entfernt. Permanente Routen werden in der Registry unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ Services\Tcpip\Parameters\PersistentRoutes" gespeichert.

Beispiel: Verwenden von "route -p add 192.168.103.0 mask 255.255.255.0 192.168.10.124" um das private Class-C-Netz 192.168.103.* über den Router mit der IP 192.168.10.124 zu routen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck