Internet Information Server in Windows XP konfigurieren

Bei Windows 2000 Professional und Windows XP Professional werden eingeschränkte IIS-Dienste in der Version 5.0 beziehungsweise 5.1 als optionale Komponente mitgeliefert. So kann man sehr einfach den Windows 2000 IIS einstellen.

Hier ist die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen auf höchstens 10 beschränkt und es kann nur eine Website (die „Standardwebsite“) eingerichtet werden. Vorgesehen ist der Einsatz als reine Test- und Entwicklungsumgebung, die Einschränkungen verhindern den sinnvollen Einsatz als Live-Webserver.

Für den einfachen Zugriff auf die Verwaltung sollte der entsprechende Eintrag im Startmenü aktiviert werden:


Zu Windows XP gehört auch ein Webserver der über die Systemsteuerung installiert werden kann. Auch die FrontPage-Extension werden üblicherweise dazu installiert.


Der Zugriff auf die Webseiten lässt sich komfortabel einstellen, der anonyme Zugriff ist voreingestellt. In der Prüfung ist der IIS mit Webfreigabe auch die Lösung für die meisten Probleme wenn mit Unix-Rechnern auf Windows zugegriffen werden soll, so etwas wie "smbclient" ist bei Microsoft wohl aus politischen Gründen nicht bekannt.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck