Administratoren Vollzugriff auf servergespeicherte Profile erteilen

Wenn ein Benutzer gelöscht wird muss das servergespeicherte Profile gelöscht werden. Damit das automatisch klappt, muss der der Administrator bereits bei der Erzeugung des Verzeichnisses das Vollzugriffsrecht erhalten.

Dafür wird eine Gruppenrichtlinie benötigt. Die Richtlinie Sicherheitsgruppe "Administratoren zu servergespeicherten Profilen hinzufügen" wird auf die Kategorie Computerkonfiguration angewendet. Danach muss der Client neu gestartet werden um die die Richtlinie zu übernehmen oder der Befehl "gpupdate /force" verwendet werden um die Übernahme der Gruppenrichtlinien sofort zu erzwingen.


An dieser Stelle macht es auch Sinn die das Profil auf dem Client beim Abmelden zu löschen, damit sich nicht so viel Müll auf der Festplatte sammelt, dies kann auch zu inkonsistenten Profilen führen.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck