Skip to content

Administratoren Vollzugriff auf servergespeicherte Profile erteilen

MCSE Wenn ein Benutzer gelöscht wird muss das servergespeicherte Profile gelöscht werden. Damit das automatisch klappt, muss der der Administrator bereits bei der Erzeugung des Verzeichnisses das Vollzugriffsrecht erhalten.

Dafür wird eine Gruppenrichtlinie benötigt. Die Richtlinie Sicherheitsgruppe "Administratoren zu servergespeicherten Profilen hinzufügen" wird auf die Kategorie Computerkonfiguration angewendet. Danach muss der Client neu gestartet werden um die die Richtlinie zu übernehmen oder der Befehl "gpupdate /force" verwendet werden um die Übernahme der Gruppenrichtlinien sofort zu erzwingen.


An dieser Stelle macht es auch Sinn die das Profil auf dem Client beim Abmelden zu löschen, damit sich nicht so viel Müll auf der Festplatte sammelt, dies kann auch zu inkonsistenten Profilen führen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck