Basis-Funktionen des Exchange-System-Manager

Im Punkt "Server/Warteschlange" ist der Mail-Spool zu beobachten: Ist die Anzahl >0 dann liegt die Mail noch im Spool und wurde noch nicht versandt.

Man kann hier die Mail-Header anzeigen lassen und die Mail löschen. die Mail selbst kann auch vom Admin nicht eingesehen werden (vielleicht ein Argument für Entscheidungträger, kein Unix-System zu verwenden). Für Tools wie ExMerge muss daher auch erst die Genehmigung "Send As" und "Receive As" bei den Eigenschaften der Postfachspeicher eingestellt werden, dieses Recht hat selbst der Admin normalerweise nicht.


Zusammenfassung der Postfächer einzelner Benutzer ist abrufbar unter "Server/Speichergruppe/Postfachspeicher/Postfächer"


Statt einer Log-Datei kann man Warteschlangeinformationen unterhalb der Warteschlange ablesen (kein DNS-Server, Gegenseite hat keinen SMTP-Server).

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck