Skip to content

Outlook 2003 auf XP-Client einrichten

MCSE Für einen Exchange-Server sollte wegen des MAPI-Protokolls und Features wie öffentliche Ordner und Adressbüchern auf dem Server am besten Outlook (nicht Express!) verwendet werden. Die Konfiguration nach dem ersten Programmstart ist hier auch am einfachsten:


Mit Exchange-Server verbinden, andere Profile am besten unter "Systemsteuerung/Mail" löschen.
http://www.gsi.de/informationen/outlook_konfiguration.html
Dabei wird das MAPI-Protokoll statt POP3/SMTP verwendet:
http://de.wikipedia.org/wiki/MAPI

Der DNS der Domain muss im AD eingetragen sein. Dafür sollte das dynamische DNS verwendet werden, nicht zu verwechseln mit DHCP, kann im DNS auf den DC kontrolliert werden, bei Bedarf ein "ipconfig /registerdns" machen.

Unter Extras/Optionen/Nachrichtenformate sollte RTF (=Rich Text Format) abgeschaltet werden weil sonst Empfänger anderer Clients eine "winmail.dat" bekommen mit der sie nichts anfangen können.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck