Skip to content

Vorbereitung der Installation des Exchange-Servers

MCSE Vor dem eigentlichen Setup müssen Aufrufe mit diesem Parametern verwendet werden:

setup.exe /forestprep
bohrt das AD auf und schafft Platz für Userdaten. Das kann locker mal eine Stunde dauern auf alten Servern (z.B. K6-500 mit 512 MB).
Das Active-Directory-Schema wird aktualisiert - dies kann einige Minuten dauern.
Auf untergeordnete DC ist dies wegen der Replikation nicht erforderlich. Das darf nur ein Orga-Admin oder ein Schema-Admin, der Domain-Admin ist normal auch in diesen Gruppen.

setup.exe /choosedc
ist für die Installation zu verwenden wenn nicht der DC des LAN sondern ein DC im WAN verwendet werden soll und die Replikation noch nicht erfolgt ist, damit wird dann der globale Katalog genau dieses DC verwendet. In der Prüfung werden hier oft Szenarien mit mehreren Exchange-Servern an verteilten Standorten mit zeitlich begrenzter Replikation herangezogen.

setup.exe /domainprep
installiert notwendige Dienste. Muss auch auf untergeordneten Servern installiert werden. MS behauptet sogar man müsse es auch auf dem obersten DC machen und will das auch in der Prüfung hören (stimmt aber nicht).

In der Prüfung gibts sichere Punkte wenn man weiss dass auf dem obersten DC "/forestprep" und auf allen anderen ein "/domainprep" gemacht werden muss.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck