Skip to content

Frohes Patch-Fest: SEO-phpBB3 mit KDiff3

Linux Nun gibt es die phpBB3 ja schon seit ein paar Tagen, aber das ist ja nicht die Variante meiner Wahl für meine Foren. Durch die Parameter, die bei der Version der Opensource-Community immer an die PHP-Skripte angehängt werden, kommen Suchmaschinen wie Google damit nicht so richtig klar.
Gut, dass Tobi Schäfer da mal eine sogenannte SEO-Version mit dem Namen phpBB angefertigt hat. Schade aber, dass er grad wohl privaten Stress hat und deswegen mit dem Update nicht hinterherkommt.
Da kann man dann die Feiertage, wenn andere an ihrer Modellbahn schrauben, mal gucken wie man das selbst am komfortabelsten hinbekommt. Es ging also darum, aus dem RC7 den es von phpBB3 gab und der daraus angefertigten SEO-phpBB-Variante herauszufinden, wo da die Änderungen waren und diese dann in das Gold-Release von phpBB3 zu integrieren.
KDiff3
Mit KDiff3 unter Linux hatte ich da vor kurzem zufällig das passende Werkzeug gefunden. Dieses Tool kann verschiedene Quelltexte nebeneinander darstellen. Das könnte zwar der Editor der Wahl auch wenn man ihn mehrfach öffnet, allerdings werden bei KDiff3 die Sourcen so nebeneinander dargestellt, dass der Quelltext inhaltlich zeilenweise abgestimmt wird. Man sieht sehr genau, an welchen Stellen gegenüber den anderen Versionen etwas geändert wurde.
Eigentlich sollte die die SEO (Search Engine Optimization) -Version der phpBB 3.0.0 nun fertig sein. Zumindest die angegebenen Dateien aus der Liste auf Google Code habe ich angepasst. Tatsächlich klappt das aber noch nicht so ganz, auch die SEO-phpBB in der RC7 hat die gleichen Probleme: Die künstlich erzeugten Pfadnamen scheinen etwas Verwirrung zu stiften und die Stylesheets werden so nicht geladen.
Achtung: Die .htaccess muss angepasst werden! Außerdem gibt es bei Abakus noch eine Datei für die Umsteiger von alten Versionen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck