Skip to content

Lost Place als 3D-Kinofilm

Wie einer Pressemeldung der Valuetainment AG grad zu entnehmen war: Die Dreharbeiten des deutschen Psychothrillers "Lost Place" starten im Oktober 2011.

Schon im Vorfeld beziehen die Produzenten des Films sowie der Regisseur Thorsten Klein Film- und Geocaching-Interessierte in die Entstehung von "Lost Place" mit ein.

Bei einem Online-Voting steht die Verwendung einiger Requisiten zur Auswahl, unter www.votingnet.de können Interessierte über einzelne Gegenstände abstimmen, die in die Handlung einfließen werden.

Das Voting endet zu Drehbeginn am 4. Oktober 2011. Unter den Teilnehmern des Votings gibt es eine Verlosung für zwei Personen ein Besuch an das Filmset inklusive Hin-und Rückreise sowie einer Hotel-Übernachtung.

Mitte 2012 soll der fertige 3D-Kinofilm "Lost Place" dann die Kinozuschauer in Hochspannung versetzen. Er wird gefördert von Hessen Invest und dem Deutschen Film Förderfonds. Es bleibt abzuwarten, ob Lost Places weiter in den Focus rücken.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck