Skip to content

Auf dem Darß ohne Empfang

Bis vor einigen Wochen gehörte ich auch zu denjenigen, die nicht wussten wo der Darß ist. Wenn man dann sowas sagt wie Rügen oder Prerow wissen die meisten dann aber doch Bescheid. Die Gegend war dies Wochenende Ziel unserer Geomorphologie-Exkursion.

Nun mach ich als alter Mopetenmann ja normal alles gern auf zwei Rädern, aber das Cachemoped hat einen Termin beim Mopetologen, weil mal wieder ein neuer Kettensatz fällig ist (ein neuer Socken hinten vermutlich bei der Gelegenheit auch gleich). Davon ist das auch nicht so der volle Genuss mit Stollenreifen auf der Autobahn knapp 500 km abzuspulen, bei Rudi-Carell-Sommer schon mal gar nicht.

Also mit Erinnerung an Fähigkeiten der drittklassigen Fahrerlaubnis eine spaßversprechende Angeberkarre aus Bayern mit hanseatischer Zulassung organisiert, Klappe auf, Krempelkram rein und los. Schönes Spielzeug, geht fast so gut ab wie mein Moped, läuft aber fast doppelt so schnell. Völliger Automatismus, an der Ampel die Kupplung los und die Kiste geht aus, drückt man die Kupplung gehts aber sofort wieder weiter. Dazu ein Klugscheißer von Bordcomputer, der mir sagen will, wann ich zu schalten habe, aber mich den Sprit von Hand umrühren lässt.


Soweit so gut, "Sie haben Ihr Ziel erreicht", Garmin rausholen und sag mir wo die Caches sind. Kein Empfang - ok, das kann mal vorkommen, muss die Kiste mal ihren Almanach neu laden. Nach ein paar Stunden hatte sich an diesem Zustand immer noch nichts geändert. Sonst funktioniert alles einwandfrei. Falls nun jemand eine Idee hat, was man da noch machen kann, bitte sachdienliche Hinweise an mich oder unser Hauptstadtstudio.


Damit hatte sich das Thema Geocaching erstmal erledigt. Und wenn mir nun keiner einen Tipp zu meinem Garmin gibt und ich mir keinen Oregano kaufe bleibt das auch so. Es fehlt mir eigentlich nicht wirklich etwas, wenn man nur so auf der Halbinsel seine 30 km abläuft und sich Dünen, Strand und Kliff anguckt ohne nach Plastikdosen zu suchen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck