Skip to content

Tauziehen

Es ist schon erstaunlich, auf welche Ideen Menschen kommen, die zuviel Zeit haben. Wer bei Tauziehen an so ein Spiel auf der grünen Wiese denkt, bei dem zwei Teams in entgegengesetzte Richtung ziehen, liegt dabei gar nicht so falsch. In der ursprünglichen Form wird Tauziehen mit kräftigen Männern (oder auch Frauen) und noch stärkerern Seilen gespielt - wer mehr wissen will fragt Onkel W. oder Tante G.

Die Dosenfischer fragten nun aber doch in ihrem B-Grüß-Nummer grad, was es mit den Hochziehern und den Runterziehern auf sich hat. Dabei gehts um eine ganz besondere Form des Zeitvertreibs in Foren. Bei dem Tauziehen in seiner Variante als Forumspiel wird bei einer Zahl wie 50 begonnen, die von einem besonders gelangweilten Forenteilnehmer in die Runde geworfen wird.

Es bilden sich dann zwei Teams, die Hochzieher und die Runterzieher. Die Hochzieher zählen zu der Zahl im letzten Posting einen dazu, die Runterzieher ziehen einen ab. Und posten natürlich wieder. Dabei werden auch gerne mal Zahlen in Form von Bildern aus der Bildersuche verwendet. Ziel des Spiels ist auf Null oder das Doppelte der Startzahl (in diesem Fall 100) zu kommen. Eine kleine Einschränkung gibts dabei: Jeder darf nur einmal die Stunde einen Beitrag absetzen, also im übertragenen Sinne "am Seil ziehen".

Ungeklärt bisher ist, ob es genetisch verankert oder durch das soziale Umfeld bedingt ist, ob man zu einem Hochzieher oder einem Runterzieher wird. Sehr schön ist aber auch bei diesem Spiel der Ringelmann-Effekt wieder zu beobachten.

Nebenbei sei noch erwähnt dass Foren-Administratoren relativ viel Toleranz für solche Forenspiele aufbringen müssen. Die Datenbank des Forums soll ja eigentlich mit sinnvolleren Postings genutzt werden. Daher werden abgeschlossene Runden solcher Wettkämpfe auch gern gelöscht, nachdem sich ein Team den Sieg sichern konnte.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options
tweetbackcheck