Skip to content

Klick mich schneller

Geocaching Die Geocaching-News gibts ja nun schon eine ganze Zeit, und so viel ist auch klar: Durch die prominente Platzierung im Vorhof zur grünen Hölle wird dort auch ganz schön viel rumgeklickt.

Wo ich beruflich gerade eh mehr mit PHP und SQL machen muss hab ich mir mal erlaubt einen Zähler einzubauen, um zu sehen was die Mitglieder so treiben.

Also wer und vor allem wie oft angeklickt wird. Natürlich nicht von wem, auch wenn man das vermutlich irgendwie ableiten könnte, denn die IP-Adresse wird kurzfristig gespeichert damit nicht jemand in die Versuchung kommt zum Dauerklicker zu werden.

Zwar wird die Klickerei erst seit heute vormittag gezählt (übrigens nur die aus dem Newskasten, nicht die aus dem Aggregator direkt oder gar aus dessen Feed oder den daraus erzeugten Geogezwitscher), man kann aber schon ein paar Dinge erkennen:

Steht ein Beitrag längere Zeit oben, wird er mehr angeklickt, als einer, der schon schnell vom ersten Platz durch einen neueren Beitrag verdrängt wird. Da die Aktualisierung immer kurz vor der vollen Stunde durchgeführt wird, könnte eine Veröffentlichung kurz zuvor die Besucherzahl erhöhen.

Ein interessanter und spannender Titel bringt spürbar mehr Klicks. Vor allem wenn ein Thema erkennbar ist, das von Interesse sein könnte. Und natürlich: Es gibt bestimmte Blogs, die bereits ihre feste Fangruppe haben und daher sofort gelesen werden. Mal abwarten was passiert wenn die Agenten mal wieder ein konspiratives Treffen abgehalten haben.

Man könnte nun sicher für die Blogs im Aggregator auch Statistiken erstellen. Dazu werde ich mir die Klicks aber noch eine Weile angucken, auch eine Topliste wäre denkbar. Interessiert so etwas überhaupt irgendwen?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck