Skip to content

Man spricht deutsh

Geocaching Es geht nicht um den satirischen Spielfilm aus dem Jahre 1988 mit dem Kabarettisten Gerhard Polt. Der fiel mir nur grad so ein, als ich meine Pasta in den Topf geworfen habe.

Die zehn Minuten bis meine Vollkornnudeln al dente sind kann ich verwenden, um eine ganz irre wichtig tolle Neuigkeit zu verbloggen: Das Geocaching-Portal spricht deutsch.

Das Geocaching-Portal war mal in Stückchenarbeit auf plattdeutsch umgestellt worden. Also die Sprache die die Leute da auf der anderen Seite des großen Teichs sprechen und schreiben. Und die auch ganz nebenbei so die Weltsprache der Geocacher ist die sich die Koordinaten ihrer Plastikdosen von einem Server in Seattle holen.

Hintergrund war der, dass es zu der Zeit wo ich mit dem Portal angefangen habe, kaum deutsche Websites zum Thema Geocaching gegeben hat. Daher auch die .com-Domain, das sollte so ein weltweites Ding werden, also Websites von überall her, appetitlich sortiert angerichtet.

Nur die weltweite Resonanz hielt sich doch etwas sehr in Grenzen. Dafür gibts aus dem deutschen Sprachraum immer mehr Interesse. Da ist es nur logisch, dass ich da mal einen Schnitt mache und das Portal auf deutsch umstelle. Und wenn immer ich grad mal in den Templates bin und noch einen Rest op platt sehe, dann korrigiere ich das auch.

Für eine Weile wird noch so ein denglischer Mischmasch zu sehen sein, aber der größte Teil sollte umgestellt sein. Die internationalen Links bleiben natürlich eingetragen und sind an den Nationalflaggen auch sofort erkennbar. Nur weitere Links aus dem Ausland werden wohl den Weg nicht mehr zu uns finden. Vielleicht gibts ja von der Portalsoftware irgendwann ein sauber internationalisiertes Update.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck