Skip to content

Sitemaps bei Google verwenden

Internet So etwa Mitte letzten Jahres stieß ich auf einen Artikel bei Golem der die Anmeldung von Websites mit allen Unterseiten ermöglicht. Das war etwas recht neues für Google-Verhältnisse: Bisher war man dort fast schon arrogant was neue Seiten anging, es hiess etwa sinngemäß so: "Wenn Deine Seite was taugt wird sie jemand verlinken und wir werden sie dann schon finden. Selbst anmelden kann man sich eigentlich sparen, aber wenn Du gern möchtest darfst Du hier nun eine URL reinschreiben, wir gucken dann vielleicht mal rein. Und mach das nicht zu oft sonst fliegst Du bei uns raus."
Die Sitemap-FAQ von Google auf der das neue Verfahren erklärt wird (so neu ist es nicht, es einfach eine XML-Datei mit Links und optionalen Informationen wie der Aktualität) erklärt nun wie man eine Seite mit allen Unterseiten anmelden kann. Es wird für statischen Seiten auch ein Skript zur Verfügung gestellt um so eine Sitemap zu erzeugen. Das ganze wird vor allem mit dem Argument beworben, Änderungen an der eigenen Website so schnell wie möglich auch indiziert zu bekommen.
Für dynamische Seiten der üblichen PHP-Lösungen die ich so verwende habe ich dann die letzten Tage mal geguckt was es da so gibt. Tatsächlich, es gibt eine kompakte Lösung mit nur zwei Dateien für phpBB, eine als Modul für die Menalto Gallery und mein Serendipity kann das mit einem Plugin sogar völlig automatisch. Für eine Sitemap mit alten statischen HTML-Seiten habe ich mir mir ein kleines Shell-Skript erstellt. Die Anmeldung an sich ist ziemlich einfach und erklärt sich von selbst. Nun bin ich ja mal gespannt was hier passiert und werde die Anzahl der bei indizierten Seiten (überprüfbar mit "site:www.domain.de" im Suchfenster) mal beobachten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Martin am :

Und, gibt es schon relevante Erfolgs- oder Misserfolgserlebnisse?

armin am :

Ist nee gute Moeglichkeit, wenn Google dann tatsaechlich die Seiten schneller indiziert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck