Skip to content

Nano zum Large aufmotzen

Wer die Geocaching-News einigermaßen verfolgt wird in letzter Zeit Artikel gesehen haben, in denen angeblich die neuen Definition der Behältergrößen verändert wurde.

Um das nicht alles wiederzukäuen hier mal ein ganz anderes Filmchen aus der Tube zum Thema. Ein Nano ist auch nach den kleinen Änderungen immer noch ein Micro, mit dem gezeigten Trick kann man ihn ganz locker aufmotzen:


Eine kleine Munkiste hat demnach die Innen-Abmessungen 26 cm lang mal 9 cm breit mal 17,5 cm hoch und damit 4095 cm³, also 4 Liter. Damit steigt sie sicher in die Large-Klasse auf.

Bleibt nur zu hoffen dass Petlinge auch weiterhin als Micro gelistet bleiben, obwohl eindeutig größer als eine Filmdose. Sonst muss ich mein Beuteschema weiter eingrenzen.
tweetbackcheck