Skip to content

Nachruf: grisu1702

Geocaching Der Spuchtfink aus Bremen rief mich gerade an und ich bin tief erschüttert. Noch vor ein paar Tagen habe ich mit grisu1702 telefoniert, wir haben gescherzt über bakterielle Infektionen und Tarivid, das mein Vater immer das Blaulichtmedikament nannte.

Es gibt Menschen, bei denen absehbar ist, dass der Kreis des Lebens sich bald schließen wird. Andere gehen im besten Alter von uns, plötzlich und unerwartet steht dann oft in der Zeitung. Andreas, uns allen bekannt als grisu1702, ist heute morgen an den Folgen seiner Krankheit verstorben.

Noch in seinen letzten Tagen galten seine Gedanken unserem gemeinsamen Hobby. Mit seiner hilfsbereiten, von Menschlichkeit und Toleranz geprägten Art hat er sich die Anerkennung und Wertschätzung der Mitglieder des Geoclubs erworben. Mit den Angehörigen trauern wir um den Verstorbenen, dem wir ein ehrendes Gedenken bewahren werden.

Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden dazu beitragen, dass wir uns an Dich erinnern.

Aktive Themen ab phpBB 3.0.6

Geocaching Die Mitglieder im Geoclub merken nach Veränderungen die Probleme meist viel schneller als dass sie mir auffallen.

Nach dem Update der Software phpBB auf Version 3.0.7 (die 3.0.6 hatte ich aus Faulheit und Unaufmerksamkeit ausgelassen) funktionierte der Link auf die aktiven Themen nicht mehr.

Ich selbst benutze den nicht sondern gehe immer über die neuen Beiträge. Wenn man aber einen neuen Beitrag liest und nicht direkt antwortet und dies später nachholen möchte, ist er aus dieser Auflistung raus.

Dann müsste man erst mal die Foren durchgehen und den Beitrag suchen, alternativ die Suchfunktion verwenden, wenn einem noch ein Begriff einfällt. Da kann die Liste der aktiven Themen dann hilfreich sein!

Dummerweise gab es zu jedem Forum ein Flag, ob dieses Forum in der Liste der aktiven Themen überhaupt geführt werden soll. Das wurde entweder beim Update zurückgesetzt oder vorher einfach nur nicht beachtet. Auf jeden Fall war die Liste dann leer und ich musste etwas nach einem SQL-Befehl googeln, mit dem ich alle Foren auf einmal in die Liste der aktiven Themen aufnehmen kann:

Falls es jemand interessiert:
UPDATE phpbb_forums SET forum_flags = forum_flags + 16 WHERE forum_type = 1 AND forum_flags & 16 <> 1


Und wo ich grad dabei bin hab ich auch gleich die Themen-Symbole für alle Foren aktiviert. Ein eher weniger nützlicher, aber ganz netter Spielkram, der es den Benutzern ermöglicht ein Icon für das Thema festzulegen.

Das geht sogar noch einfacher weil die Einstellung nicht bitkodiert ist:
UPDATE phpbb_forums SET enable_icons=1


Die SQL-Befehle werden für die meisten nicht interessant sein, aber irgendwo muss ich sie mir ja notieren für den Fall das ich sie noch einmal benötige ;-)

Smilies vergangen

Geocaching Der Geoclub verwendet ja die beliebte Forensoftware phpBB3 - und da gibt öfter mal ein Update. Nachdem ich zwei Updates schon ausgelassen habe war heute mal wieder Zeit die aktuelle Version draufzuspielen.

Aber wie heißt es so schön: Never stop a running geocacher. Es ist mir erst gar nicht aufgefallen, aber in einem Fred auf der Wiese kam die Frage hoch ob ich die Smilies absichtlich gelöscht hätte. Es stellte sich heraus, dass die Darstellung der Grinsegesichter wohl funktionierte, wenn man die passenden BBCodes verwendet hat, aber die erweiterte Auswahl bei der Erstellung des Postings bei weitem nicht alle grünen Fratzen anzeigt.

Scheint ein Bug (oder Feature?) der neuen Version zu sein, da ist irgendwas gemacht worden. Als ich probiert habe das Smilie-Paket neu einzuspielen bekam ich die Fehlermeldung dass nur 1000 Smilies zulässig sind. Eine Stelle um das zu konfigurieren habe ich noch nicht gefunden und eine neues Paket der green Smilies gibt es auch noch nicht.

Ich hab daher das Standardpaket eingespielt, das funktioniert jedenfalls. Und natürlich bleib ich auch dran zu gucken wie man das wieder hinbekommen kann. Wenn jemand einen Hinweis hat: Immer her damit!

Selektive Wahrnehmung

Geocaching Eben kam grad mal wieder die Frage rein, wie man denn bestimmte Unterforen vom Geoclub als RSS-Feed abonnieren kann. Alle zusammen klappt ja einfach über den bekannten orangenen Knopf in jedem modernen Browser.

Das geht tatsächlich. Dazu braucht man die Foren-ID, die hinten als Zahl dran steht, wenn man ein Forum aufruft, z.B. das Geocaching-Forum für Oldenburg. Jemand aus der Region interessiert sich vielleicht nicht so sehr für das forentypische Gezanke, sondern will nur die Diskussion aus der direkten Umgebung mitbekommen.

Das hab ich für das Beispiel genommen weil das die Nummer 1 hat, das war das erste dass ich damals auf dem frischen Board installiert hatte. Dazu gibt es auch einen Feed, den man sich auch in seinen Newsreader (wie der grad beschriebene Google Reader oder was auch immer) eintragen kann.

In diesem Fall http://my.rsscache.com/www.geoclub.de/syndication.php?fid=1. Der Kram mit dem RSS-Cache ist dafür da, den Server für die Foren zu entlasten. Heute würde ich das anders machen, aber aus Faulheit und um Probleme zu vermeiden hab ich es einfach so gelassen.

Funktioniert ja auch ganz gut, es sei denn man abonniert ein Forum, das noch keiner vorher hatte, dann schickt der RSS-Cache erst mal eine Fehlermeldung, die aber wieder weg geht.

Leider kann man so nur einzelne Foren bestellen und muss für jedes einen Feed eintragen, aber das scheint einigen Mitgliedern auch schon zu reichen. Von der Nützlichkeit der RSS-Feeds für einzelne Foren bin ich nicht überzeugt, aber falls es jemand gebrauchen kann solls mir recht sein.

Blog-Feeds selbst gemischt

Geocaching Der Aggregator für die Geocaching-News fragt mittlerweile über 200 Feeds für Blogs und Podcasts ab.

Da kann es schon passieren, das der halbstündliche Lauf nicht ganz durchkommt oder aus irgendwelchen anderen Gründen nicht alles an frischen Artikeln dabei ist. Teilweise brauchen die Blogs auch etwas lange und der Aggregator hat keine Zeit mehr zu warten.

Nun war der Aggregator ursprünglich nur als nette Ergänzung für den Header im Geoclub und Linux-Club installiert. Daher stört mich das nicht so sehr, wenn die neuen Artikel verspätet aufschlagen (obwohl ich es auch gern etwas fixer hätte, das muss ich mir noch mal mit Verstand angucken).

Als Alternative kann ich den Google Reader empfehlen, den der eine oder andere wohl ohnehin schon verwendet. Jeder der bei Tante G. ein Konto hat kann hier Blogs verfolgen, das ganze sogar noch komfortabler als mit meinem Gregarius.

Ich wunder mich sowieso wieso mein Arbeitstier so gern direkt auf der Webseite verwendet wird. Das Ding soll nur die Feeds abholen und in die Datenbank packen. Vielleicht liegt es daran, dass nicht alle den Trick kennen, wie man alle Feeds auf einmal in den Google Reader importieren kann.

Dann kann man nämlich auch die persönlich nicht so beliebten Blogs (da hat so jeder seine eigenen) rasuwerfen und noch ein paar Blogs und Podcasts ergänzen, die man selbst zusätzlich verfolgen möchte.

Unter der URL http://news.geocaching-portal.com/opml kann man eine sogenannte OPML-Datei runterladen und abspeichern. Diese kann man dann sehr einfach im Google Reader importieren:

Oben rechts ist ein Menü Einstellungen, dort die Funktion Reader Einstellungen und dann die Funktion Import/Export wählen. Hier die OPML-Datei hochladen und das wars schon, die Feeds sind drin.

tweetbackcheck