Skip to content

OpenStreetMap

Was Wikipedia für die Welt der Nachschlagewerke ist soll OpenStreetMap für die Vermessung der Welt sein.

Aber nicht nur Straßen und Orte werden von den ehrgeizigen Amateuren des OpenStreetMap-Projekts kartographiert, auch Sehenswürdigkeiten und andere interessante Orte werden von ihnen mit günstigen GPS-Empfängern erfasst, dann in die Geo-Datenbank des Projekts eingezeichnet und automatisch zu Karten gerendert.

Da die Daten von der Community erhoben werden sind sie frei verfügbar jeder darf sie lizenzkostenfrei einsetzen und beliebig weiterverarbeiten. Auch eine Anfahrtskizze auf der Homepage geht bei OpenStreetMap ohne Lizenz für proprietäres Kartenmaterial.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck