Kein PostNuke mehr

Nachdem ich nun seit drei Jahren ein PostNuke CMS bei mir auf dem Server hatte wirds nun mal Zeit für ein neues. Daher habe ich gestern probeweise mal Serendipity installiert. Allein der Name klingt ja schon mal vielversprechend und der Wolfgang hats mir doch so empfohlen. Soweit sieht das neue CMS recht gut aus, nur der 404-Handler von Postnuke wird mir fehlen. Dafür konnte ich die alten Beiträge aus dem backend.php importieren, leider ohne Links, die muss ich noch nachpflegen. Anschliessend habe ich dann auch gleich mal die Gallery auf die neue 2.0-Version umgestellt, das war schon lange fällig und da hat sich auch ganz kräftig etwas getan.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Wolfgang on :

Hallo Thomas,


du willst nen 404 Handler? Wie wärs mit einem Eintrag in der .htaccess:

"ErrorDocument 404 /blabla.htm" (oder welche Seite auch immer)


...oder unter serendipity eine statische Seite einrichten und dann mit dem .htaccess-Eintrag oben darauf verlinken...

Ich wünsch Dir und deiner Familie einen gutenb Rutsch

Gruß Wolfgang

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck