Skip to content

Kindercache

Unter einem Kindercache versteht man einen Geocache, der besonders für Kinder interessant ist. Dabei handelt es sich meist um Multi-Caches, bei denen es wie bei der Schnitzeljagd über mehrere Stationen geht. Die Aufgaben sind dabei aber in irgendeiner Weise besonders kindsgerecht gestaltet und oft auch nur von Kindern lösbar, da Erwachsene schlicht zu kompliziert denken.
Möglichkeiten dafür sind einfache Knobeleien mit Anfangsbuchstaben, die Kinder aus der Schule kennen oder Aufgaben, bei denen an den Stationen eine Vorlage bunt ausgemalt werden muss und sich daraus erst die Koordinaten des Ziels ergeben. Sehr beliebt ist es auch, den kompletten Multi in eine Geschichte einzubetten, die den Ablauf der Suche nach dem Geocache begleitet.
Groundspeak sieht das Attribut "recommended for kids" für Geocaches vor, die für Kinder empfohlen sind. Kindercaches werden dieses Attribut zwar besitzen, es ist aber keine hinreichende Bedingung für einen Kindercache, d.h. man kann nicht unbedingt davon ausgehen, dass es sich um einen echten Kindercache handelt, nur weil er dieses Attribut gesetzt bekommen hat.
Die Bezeichnung "Kindercache" wird allerdings auch als abfällige Bezeichnung für traditionelle Geocache mit Spoilerbild und der Bewertung 1/1 für Schwierigkeit und Terrain verwendet, weil sie eben "kinderleicht" zu finden sind.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen
tweetbackcheck